Technische Beratung unter +49 6134 290177

Dosieren

Dosieren mit Vibration

Dosieren und Zuführen von Schüttgütern gehören zu den Vibrationsanwendungen, die in der industriellen Fertigung am weitesten verbreitet sind. Dabei ist die Genauigkeit der dosierten Menge von besonderer Bedeutung. NetterVibration liefert eine breite Palette von speziellen Vibratoren und Vibrationsystemen, die für dieses Feld konstruiert wurden. Dazu zählen Dosierstationen und Fördersysteme für die Chemie, Pharma-, Lebensmittel-, Konsumgüterbranche und viele weitere Industriezweige. NetterVibration hat mit fast allen Arten und Formen von Schüttgütern und Waren große Erfahrung – von feinen Pulvern über Pillen, grobe Granulate und Steine bis hin zu großen und schweren Automobilteilen.

Dosing

NetterVibration unterstützt Sie auf Grundlage jahrzentelanger Erfahrung in der Industrie und mit einer breiten Produktpalette bei der Auslegung der Lösung für Ihrer Anwendung und liefert unter anderem Vibratoren und Systeme aus Edelstahl, ATEX-Ausführungen vieler Produkte, automatisierte Wiege- und Dosierstationen und viele weitere aus Erfahrung und Anwendungswissen entstandene Vibrationsysteme mit passendem Zubehör. Erfahrene Anwendungsexperten beraten Sie gerne und geben Ihnen weitere Informationen unter der Nummer +49 6134 2901 77.

Nahrungsmittel schonend verpacken

Ein Kunde aus der Lebensmittelbranche wollte gesalzene Kekse in großen Mengen automatisiert verpacken. Die Anforderung an den Prozess bestand darin, die Kekse richtig zu positionieren ohne sie dabei zu beschädigen. Dies erforderte sanfte und präzise Bewegungen.

Der Kunde erwarb einen Druckluft-Kolbenvibrator der Serie NTS 250 HF, den er in die bestehende Förderanlage integrierte. Mit geringer Schwingbreite und variabler Frequenz werden nun die Kekse bruchfrei und sanft gefördert, korrekt positioniert und danach automatisiert verpackt.

Nach oben

Schokoladenstücke in Teig einarbeiten

Ein Kunde aus der Lebensmittelbranche wollte seinen Herstellungsprozess für Schokoladenkekse verbessern. Die Einarbeitung von Schokoladenstücken in den Teig sollte effizienter und genauer werden. Dafür mussten die Schokoladenstücke gleichmäßiger ausgeteilt werden. Außerdem hatte der Lebensmittelproduzent hohe Ansprüche an die Hygiene des Systems.

Der Kunde erwarb eine Fördereinheit aus Edelstahl des Typs KRE 90-40 mit Spiral- und Blattfedern und ausgestattet mit einem Edelstahl-Elektro-Außenvibrator der Serie NES 50210. Die Fördereinheit fügt sich nun passgenau und problemlos in das bestehende Fördersystem, das den Teig bewegt, ein und trägt gleichmäßig und genau die Schokoladenstücke aus. Die Edelstahl-Komponenten sind sehr leicht zu reinigen und erfüllen deswegen die hohen hygienischen Anforderungen des Kunden.

 

 

Nach oben

Effizienteres und sichereres Dosieren durch Vibration

Ein Kunde aus der Lebensmittelbranche suchte nach einer Lösung, Salz einer Backmischung gleichmäßig hinzuzufügen. Das manuelle Ausstreuen war fehleranfällig und kostenintensiv. Mit der Lösung sollte außerdem die Mitarbeitersicherheit verbessert werden, da die ausführenden Mitarbeiter sehr nahe an Gerätschaften mit beweglichen Komponenten wie Rührgeräten  standen.

Der Kunde erwarb einen acht Liter fassenden Trichter, ausgestattet mit einem Druckluft-Kolbenvibrator der Serie NTK 18 S, sowie eine Dosiertstation der Serie DosyPack und automatisierte mit diesen den Salzaustrag. Damit verringerte der Kunde Arbeitskosten und erreichte eine Qualitätsverbesserung durch das gleichmäßige Ausstreuen.

 

 

Nach oben

Keramikteile zur Untersuchung separieren

Ein Zahntechnikunternehmen nutzte Keramik als Werkstoff für seine Produkte. Die aus der Keramik geformten Werkstücke mussten vor der Freigabe jedoch kontrolliert und ihre Qualität sichergestellt werden. Ein Mitarbeiter überprüfte die Stücke während der Förderung mit Lampe und Lupe. Es kam jedoch zu Überlappungen der Keramikstücke.

Der Kunde erwarb ein leicht zu reinigendes, elektropoliertes Fördersystem aus Edelstahl, ausgestattet mit Druckluft-Kolbenvibratoren Serie NTK 8 AL (Aluminium) und NTK 18 AL. Am ersten Trog wurde der NTK 8 AL so montiert, dass er die Keramikstücke voneinander separierte. Beim Übertritt zum nächsten Trog drehten sich die Werkstücke, so dass der vom NTK 18 AL angetriebene zweite Trog es ermöglichte die Werkstücke von der anderen Seite zu kontrollieren.

 

 

Nach oben

Fruchtgranulat mit Mindestgröße dosieren

Ein Lebensmittelproduzent suchte nach einem Weg, beim Fördern von Fruchtstücken kleine Fruchtstücke schneller zu dosieren und zu sieben. Diese kleinen Stücke durften eine Mindestgröße nicht unterschreiten und sollten homogen und konsistent dosiert werden.

Der Lebensmittelproduzent erwarb ein Fördersystem von NetterVibration der Serie PowerPack, ausgestattet mit einem Druckluft-Kolbenvibrator der Serie NTS 50/01. Das PowerPack ermöglicht es nun, schnell und akkurat zu trennen und zu dosieren. Die gewünschte Fördermenge von 5,6 Kilogramm bewältigt das PowerPack innerhalb von 4,25 Sekunden und ist damit leistungsfähiger als die bisherige Lösung.

Die Edelstahl-Bauweise ermöglicht es außerdem, die hohen Hygienestandards des Lebensmittelproduzenten zu erfüllen.

Nach oben