Technische Beratung unter +49 6134 290177

Lebensmittelindustrie

Vibratoren für die Lebensmittelindustrie

Wer höchste Anforderungen bei der Herstellung von Lebensmitteln erfüllen muss, kann guten Gewissens auf Antriebe von NetterVibration vertrauen. Zuverlässig fördern unsere Systeme schonend Ihre Lebensmittel und Rohstoffe in der richtigen Menge zur Weiterverarbeitung. Immer höchste Hygienestandards im Blick entwickeln und konstruieren wir Anlagen passend für Ihren Betrieb und Ihre Anwendungen. Insbesondere wenn Sie bruchempfindliche Lebensmittel entmischungsfrei fördern möchten, stehen Ihnen unsere branchenbewährten Lösungen zur Verfügung. Außerdem passen Vibratoren aus Edelstahl ideal zu Ihren hochwertigen Produktionsanlagen.

banner

Mit Vibratoren von NetterVibration können Sie darüber hinaus Verdichten, Sieben, Trennen oder Lösen. Mit unseren bewährten Klopfern und Rüttlern vermeiden Sie Produktstaus und kommen Ihrem Ziel nach einem störungsfreien Betrieb ein großes Stück näher.

Unsere branchenerfahrenen Anwendungsexperten beraten Sie gerne vor Ort und helfen Ihnen eine passende Lösung für Ihre Anwendung zu finden und zu implementieren. Wir unterstützen Sie, wo und wann immer Sie unsere Erfahrung benötigen.

Nahrungsmittel schonend verpacken

Ein Kunde aus der Lebensmittelbranche wollte gesalzene Kekse in großen Mengen automatisiert verpacken. Die Anforderung an den Prozess bestand darin, die Kekse richtig zu positionieren ohne sie dabei zu beschädigen. Dies erforderte sanfte und präzise Bewegungen.

Der Kunde erwarb einen Druckluft-Kolbenvibrator der Serie NTS 250 HF, den er in die bestehende Förderanlage integrierte. Mit geringer Schwingbreite und variabler Frequenz werden nun die Kekse bruchfrei und sanft gefördert, korrekt positioniert und danach automatisiert verpackt.

Nach oben

Auflockerung von Klumpen verursacht durch Feuchtigkeit

Ein Kunde von NetterVibration verpackt hygroskopische Schüttgüter, wie Salz oder Kalk. Diese Schüttgüter tendieren dazu, Klumpen zu bilden, die auseinandergebrochen werden müssen. Diese Klumpen varierten in der Größe, was einen anpassungsfähigen Prozess bei unterschiedlichen Bedingungen erforderte.

Unter Einsatz von einem Netter Vibrationstisch VTR 6/6, betrieben durch zwei elektrische Vibratoren NEG 25930, begann der Kunde die Verarbeitung der Schüttgüter durch eine Serie von drei Vibrationssiebe mit schrittweise kleiner werdender Maschenweite. Das Ergebnis waren kleine weiche Klumpen, die anschließend mit einem normalen Konfektionierungssieb verarbeitet werden konnten.

Ebenfalls sind Schnellspannverriegelungen an den Sieben befestigt, weil die Siebflächen regelmäßig gereinigt werden müssen.

Nach oben

Stark anhaftende Schinkenstreifen sicher fördern

Ein Kunde aus der Lebensmittelbranche wollte stark anhaftende Schinkenstreifen von einer Verarbeitungsstation zu einem Behälter fördern. Die klebrige Oberfläche der Schinkenstreifen erschwerte jedoch eine reibungslose Förderung. Außerdem hatte der Kunde als Lebensmittelhersteller hohe Ansprüche an die Säuberbarkeit seiner Produktionsmittel und -systeme um seine Qualitätsstandards erfüllen zu können.

Der Kunde erwarb ein leicht zu reinigendes Fördersystem aus Edelstahl, ausgestattet mit einem Netter Druckluft-Kolbenvibrator der Serie NTS. Die Förderanlage ermöglicht nun die Schinkenstreifen schonend und gleichmäßig zu dem Behälter zu bewegen. Die Verwendung von Edelstahl erleichtert die Reinigung, so dass die Hygieneansprüche des Kunden zu seiner vollsten Zufriedenheit erfüllt werden. Weil keine beweglichen Bauteile verbaut sind, ist das Fördersystem außerdem sehr leicht und selten zu warten.

Nach oben

Salat waschen und fördern

Ein Kunde aus der Lebensmittelbranche förderte Feldsalat mit einem herkömmlichen Förderband. Der Salat durchlief dabei einen Reinigungsprozess, ehe er weiterverarbeitet wurde. Da herkömmliche Förderbänder aus mehreren beweglichen Teilen bestehen, war die Trocknung und Reinigung des Förderbandes zwischen zwei Chargen langwierig und anspruchsvoll.

Der Kunde suchte nach einer Lösung den Reinigungsprozess zu vereinfachen und erwarb ein Fördersystem aus Edelstahl, ausgestattet mit einem Elektro-Außenvibrator der Serie NEG S 16190 (Edelstahl). Das neue Fördersystem ist sehr leicht zu reinigen und bewegt den Salat nun schneller und gleichmäßiger als das herkömmliche Förderband.

Nach oben

Schokoladenstücke in Teig einarbeiten

Ein Kunde aus der Lebensmittelbranche wollte seinen Herstellungsprozess für Schokoladenkekse verbessern. Die Einarbeitung von Schokoladenstücken in den Teig sollte effizienter und genauer werden. Dafür mussten die Schokoladenstücke gleichmäßiger ausgeteilt werden. Außerdem hatte der Lebensmittelproduzent hohe Ansprüche an die Hygiene des Systems.

Der Kunde erwarb eine Fördereinheit aus Edelstahl des Typs KRE 90-40 mit Spiral- und Blattfedern und ausgestattet mit einem Edelstahl-Elektro-Außenvibrator der Serie NES 50210. Die Fördereinheit fügt sich nun passgenau und problemlos in das bestehende Fördersystem, das den Teig bewegt, ein und trägt gleichmäßig und genau die Schokoladenstücke aus. Die Edelstahl-Komponenten sind sehr leicht zu reinigen und erfüllen deswegen die hohen hygienischen Anforderungen des Kunden.

 

 

Nach oben

Effizienteres und sichereres Dosieren durch Vibration

Ein Kunde aus der Lebensmittelbranche suchte nach einer Lösung, Salz einer Backmischung gleichmäßig hinzuzufügen. Das manuelle Ausstreuen war fehleranfällig und kostenintensiv. Mit der Lösung sollte außerdem die Mitarbeitersicherheit verbessert werden, da die ausführenden Mitarbeiter sehr nahe an Gerätschaften mit beweglichen Komponenten wie Rührgeräten  standen.

Der Kunde erwarb einen acht Liter fassenden Trichter, ausgestattet mit einem Druckluft-Kolbenvibrator der Serie NTK 18 S, sowie eine Dosiertstation der Serie DosyPack und automatisierte mit diesen den Salzaustrag. Damit verringerte der Kunde Arbeitskosten und erreichte eine Qualitätsverbesserung durch das gleichmäßige Ausstreuen.

 

 

Nach oben

Fruchtgranulat mit Mindestgröße dosieren

Ein Lebensmittelproduzent suchte nach einem Weg, beim Fördern von Fruchtstücken kleine Fruchtstücke schneller zu dosieren und zu sieben. Diese kleinen Stücke durften eine Mindestgröße nicht unterschreiten und sollten homogen und konsistent dosiert werden.

Der Lebensmittelproduzent erwarb ein Fördersystem von NetterVibration der Serie PowerPack, ausgestattet mit einem Druckluft-Kolbenvibrator der Serie NTS 50/01. Das PowerPack ermöglicht es nun, schnell und akkurat zu trennen und zu dosieren. Die gewünschte Fördermenge von 5,6 Kilogramm bewältigt das PowerPack innerhalb von 4,25 Sekunden und ist damit leistungsfähiger als die bisherige Lösung.

Die Edelstahl-Bauweise ermöglicht es außerdem, die hohen Hygienestandards des Lebensmittelproduzenten zu erfüllen.

Nach oben

Feuchtes Paprikapulver abreinigen

Der Prozess eines Kunden aus der Lebensmittelbranche sah vor, Paprikapulver einem Produkt genau dosiert beizumischen. Weil Paprikapulver hygroskopisch ist, wurde es bei der Verarbeitung rasch feucht und haftete im Behälter an. Das Pulver verklumpte und es traten Schlauch- und Brückenbildungen auf. Der Materialfluss war beeinträchtigt und führte zu Ausfallzeiten. Bisher lösten Arbeiter Materialstaus manuell mit Hilfe eines Hammers. Dies beschädigte jedoch den Behälter.

Der Kunde erwarb einen Druckluft-Intervallklopfer Serie PKL 190. Der PKL klopft nun mit einzelnen Schlägen auf den Behälter, sodass Anhaftungen schonend und restlos gelöst werden. Mithilfe einer Dosierstation der Serie DosyPack, angetrieben von einem Druckluft-Kolbenvibrator Serie NTS 250, ist der Kunde nun imstande das Paprikapulver perfekt zu dosieren. Es kommt nun zu einem gleichmäßigen, variabel einstellbaren Materialfluss.

Nach oben