Technische Beratung unter +49 6134 290177

Verdichten

Verdichten mit Vibration

Um Transportkosten zu sparen und Pakete, Packungen, Container und Behälter effizienter zu befüllen, hat NetterVibration Lösungen entwickelt, die dabei helfen Transport- und Förderkapazitäten effizienter zu nutzen. Mittels Vibration können Schüttgüter jeder Art verdichtet und somit Transportvolumina besser genutzt werden. Der Effekt: Es kann mehr auf einmal transportiert oder befördert werden.

Die Vibration verringert die Reibung zwischen den einzelnen Bestandteilen des Schüttguts und bewirkt so mit Hilfe der Schwerkraft, dass es sich stzt und weniger Raum einnimmt. Diese Verdichtung setzt Volumen frei für eine weitere Befüllung.

VT Big Bag Compaction

NetterVibration produziert und liefert qualitativ hochwertige Vibratoren, Klopfer sowie Zubehör für ein weites Feld von Anwendungen in der Industrie. Unsere Vibratoren, Klopfer und Systeme verdichten, sortieren, lösen und fördern Schüttgüter und Waren aller Art. Entscheidend sind dabei stets die Anwendung und Ihre betrieblichen Anforderungen. Wir beraten Sie gerne und geben Ihnen weitere Informationen dazu, wie unsere Vibrationslösungen dabei helfen zu verdichten oder andere Anwendungen umzusetzen. Sie erreichen uns unter der Nummer +49 6134 2901 77.

Schüttkegel einebnen – auch bei wenig Platz

Ein Kunde aus der Chemie befüllte Behälter für den Transport mit einem Pulver. Weil der Reibungswinkel des Pulvers relativ steil war, entstand durch die Förderung in den Behältern ein Schüttkegel. Damit der Platz im Behälter optimal genutzt werden konnte, musste der Schüttkegel eingeebnet werden.

Obwohl es stets ratsam ist einen Vibrationstisch zu verwenden wenn Schüttgüter abgeflacht werden sollen, kam diese Option nicht infrage, weil zu wenig Platz vorhanden war.

Der Kunde erwarb einen Druckluft-Turbinenvibrator der Serie NCT 29 E und einen Druckluft-Kolbenvibrator der Serie NTS 50/01 LE. Beide Pneumatik-Vibratoren boten Schutz für explosionsgefährdete Bereiche (ATEX) und  wurden mit Vakuumhalterungen der Serie VAC 250 Twin GD an den Behältern befestigt.

Die Vibratoren ebnen nun die Schüttkegel ein und ermöglichen es den vorhanden Platz in den Behältern optimal zu nutzen. Weil die Vakuumhalterungen variabel, schnell und einfach montiert werden können, eignen sie sich für den häufigen Wechsel von Behälter zu Behälter.

Nach oben

Verdichtung von unpraktischen Bauteilen vermindert die Versandkosten

Bei einem Kunden von NetterVibration sollten Düsen für Spraydosen in einen Versandbehälter gefüllt werden. Während der Befüllung bildete sich ein Schüttkegel und zwischen den Bauteilen entstanden Lufträume. Dies machte ein Verschließen der Box unmöglich, es sei denn man reduziert die Anzahl der Teile. Die Versandcontainer konnten durch den ungenutzten Freiraum nicht optimal befüllt werden.

Der Kunde stimmte zu, dass die Verdichtung mit einem industriellen Vibrator die beste Lösung zum Verflachen des Schüttkegels ist. Da eine Erhöhung der Produktionszeit nicht in Frage kam, sollte der Vibrationsprozess während der Produktion stattfinden und musste somit in den Ablauf integriert werden. Es wurde ein Vibrationstisch VTR 4/6 mit einem Druckluft-Kolbenvibrator NTK 40 AL unterhalb der Rollenbahn installiert. Eine Vibrationsplatte, ausgestattet mit mehreren Rippen und gelagert auf Luftfederbälgen hebt die Kartons vor der Verdichtung von der Rollenbahn ab. Als Resultat der Optimierung war der Schüttkegel wesentlich flacher. Durch diesen Prozess konnten die Container besser ausgenutzt werden und die notwendige Zeit zum Verschließen der Behälter wurde minimiert, was zu einer erheblichen Reduzierung der Versandkosten im Unternehmen führte.

Nach oben

Verdichtung beim Füllen von Big-Bags auf ein vorgegebenes Gewicht

Ein Kunde von NetterVibration befüllte Big-Bags mit einem Schüttgut bis zu einem vorgegebenen Gewicht. Während des Füllprozesses schüttete man über eine Fördereinrichtung das Material in den Sack, bis das Wunschgewicht erreicht war, dann stoppte der Prozess. Allerdings bildete sich beim Befüllen ein Schüttkegel. Der nicht ausgefüllte Platz im Big-Bag, bedingt durch den Schüttkegel, war beachtlich und das Material musste verflacht werden. Der Vorgang für das Einebnen des Schüttkegels wurde manuell unter schwerster körperlicher Anstrengung durchgeführt. Der Befüllungs- und Verdichtungsprozess wiederholte sich, bis das gewünschte Endgewicht erreicht wurde und die Big-Bags verschlossen werden konnten.

Die Lösung für die Problemstellungen war recht einfach: Der Kunde stellt nun die Big-Bags auf einen flachen Vibrationstisch VTF 10/12 ausgerüstet mit zwei elektrischen Außenvibratoren. Die Big-Bags können ohne angehoben zu werden über die offene Seite mit einem Handhubwagen auf den flachen Vibrationstisch gesetzt werden. Nach dem Erreichen des vorgegebenen Gewichts schaltet die Waage den Vibrationstisch ein. Der Schüttkegel verflacht sich und der Inhalt wird verdichtet. Dies erlaubt dem Kunden, den kleinstmöglichen Big-Bag zu benutzen, diesen komplett zu befüllen und dadurch die Transportkosten zu minimieren sowie die Mitarbeiter zu entlasten.

Nach oben

Waren versenden, nicht Luft – Versandgüter verdichten und Geld sparen

Ein Kunde von NetterVibration befüllt große Kartons und setzt diese auf Holzpaletten. Die Kartons wurden nicht vollständig befüllt und der Kunde hatte höhere Versandkosten als notwendig. Während die Produkte in die Kartons gefüllt wurden, bildete sich oberhalb des Kartons ein Schüttkegel. Dies machte es unmöglich, den Karton zu verschließen.

Heute setzt der Kunde erfolgreich einen Vibrationstisch VTF 8/12 mit zwei Elektrovibratoren NEG 25540 ein. Die Paletten können direkt mit einem Handhubwagen ohne angehoben zu werden über die offene Seite auf den Vibrationstisch geladen werden. Die erzeugte lineare Vibration ebnet den Schüttkegel ein und erlaubt es, mehr Komponenten in die Kartons zu füllen. Dies minimiert die zu versendende Anzahl von Kartons und erleichtert das Verschließen. Folglich reduzieren sich die Versandkosten wesentlich.

Nach oben

Verpacken elektronischer Bauteile

Ein Hersteller von elektronischen Bauteilen, der Kunde bei NetterVibration ist, arbeitete unwirtschaftlich im Versand, weil die losen Bauteile den vorgesehenen Karton für den Versand nicht komplett ausfüllten. Beim Befüllen vom Kartons mit den Bauteilen bildete  sich auch ein Schüttkegel, der über die Kartonoberkante ragte. Dies machte es schwierig, die Verpackung zu verschließen.

Der Einsatz eines Druckluft-Kolbenvibrators NTK 40 AL befestigt auf einer Vakuumhalterung VAC 15 löste das Problem. Die flexibel einsetzbare Vakuumhalterung wird auf einer Kartonseite befestigt. Der Kolbenvibrator schüttelt leicht den Karton und die Bauteile richten sich neu aus. Der Schüttkegel wird eingeebnet und ermöglicht somit mehr Bauteile in jeden Karton zu versenden. Dies minimiert die Anzahl der versendeten Kartons und reduziert daher wesentlich die Transportkosten. Durch den Einsatz einer Vakuumhalterung VAC 15 kann ein Vibrator benutzt werden, der von Verpackung zu Verpackung versetzt wird.

Nach oben

Verdichtung von pulverförmigen Schüttgütern und Beseitigung von Schüttkegeln vor dem Versand

Ein Kunde von NetterVibration in der verarbeitenden chemischen Industrie befüllte sechs Kartons gleichzeitig mit pulverförmigen Schüttgütern. Beim Befüllen bildeten sich Schüttkegel, die höher als die Kartonoberkante standen.

Der Kunde integrierte einen Vibrationstisch mit einem NTK 8 AL und vibrierte die Kartons während und nach dem Befüllvorgang. Dadurch wurde der Schüttkegel verflacht und es konnte mehr Ware eingefüllt werden. Nun konnte mehr des Produktes in jeder LKW-Ladung versandt werden, was die Versandkosten wesentlich reduzierte.

Nach oben