Technische Beratung unter +49 6134 290177
Brückenbildung und Anhaftungen von chemischen Schüttgütern

Brückenbildung und Anhaftungen von chemischen Schüttgütern

Ein Kunde von NetterVibration aus der verarbeiteten Chemieindustrie verarbeitet feine, pulvrige Schüttgüter gelagert in einem 400l Edelstahltrichter. Der Kunde hatte erhebliche Schwierigkeiten mit dem Materialfluss im Trichter. Die Entleerung war nicht konstant, es entstanden Materialanhäufungen, Brückenbildung, Schachtbildung und das Material haftete an der Innenseite des Trichters. Ein weiteres Problem war das unerwünschte Vermischen zwischen verschiedenen Produkten und Chargen. Manuelle Schläge auf die Trichterwandung waren nicht effektiv und produzierten Folgeschäden an der Einrichtung.

Zum Lösen des Problems installierte der Kunde einen Netter Druckluft-Intervallklopfer PKL 740 mit Elastomer- Platte EE am Trichter und regelte diesen mit einer Ablaufsteuerung NASmini8. Während des Entleerungsprozesses schlägt der PKL 740 dreimal in Folge auf den Trichter und verbessert den Durchfluss. Die Entleerung ist gründlich und erlaubt es, den Behälter ohne Reinigung mit einem neuen Produkt zu befüllen. Um Brückenbildung dauerhaft zu vermeiden Ist die Ablaufsteuerung NASmini8  so programmiert, dass der Klopfer alle zehn Minuten für fünf Sekunden lang  auf den Trichter schlägt.

Das Ergebnis der Optimierung war ein konstanter Materialfluss und Vermeidung von Brückenbildung innerhalb des Trichters. Dies beseitigte die Wahrscheinlichkeit von unerwünschtem Mischen zwischen Produkten und Chargen, während sich Gesamtwirkungsgrad und Betriebssicherheit steigerte.