Technische Beratung unter +49 6134 290177
Verpackungen im Produktionsprozess trennen

Verpackungen im Produktionsprozess trennen

Ein Kunde, Spezialist für Verpackungsanlagen, entwarf eine neue Produktionslinie. Sie förderte flache, ungefaltete Verpackungen auf einer Rutsche, von der aus die Verpackungen mithilfe eines Roboterarms zum nächsten Produktionsschritt gebracht wurden. Die Verpackungen hafteten aber häufig aneinander und waren ungleichmäßig angeordnet, so dass der Roboterarm Schwierigkeiten hatte, zu greifen.

Der Kunde erwarb einen Druckluft-Kolbenvibrator Serie NCT, den er unterhalb der Rutsche montierte. Durch die Vibration ist nun die Reibungskraft der Rutsche verringert, so dass die Verpackungen gleichmäßig gefördert und angeordnet werden. Der Roboterarm bringt die Verpackungen nun einwandfrei zum nächsten Produktionsschritt.