Technische Beratung unter +49 6134 290177
Trade Fairs

Zum Schutz von Mitarbeitern und Geschäftspartnern: Keine Messeteilnahmen von NetterVibration in 2020

NetterVibration wird bis Ende dieses Jahres an keinen Fachmessen oder größeren Veranstaltungen teilnehmen, weder als Aussteller noch als Besucher. Diese Entscheidung hat das Unternehmen bewusst vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie getroffen. Die für das zweite Halbjahr geplanten Teilnahmen wurden bereits abgesagt. Darunter die internationalen Fachmessen „POWTECH“ in Nürnberg sowie „CFIA“ im französischen Rennes.

„Solange ein aktives Risiko durch die fortdauernde Corona-Pandemie besteht, verzichten wir zum Schutz unserer eigenen Mitarbeiter und Geschäftspartner bewusst auf die Teilnahme und Besuche von größeren Veranstaltungen“, sagt Achim Werkmann, Geschäftsführer von NetterVibration.

Um Kunden und Interessenten dennoch über Produktneuheiten auf dem Laufenden zu halten, wird NetterVibration in den kommenden Monaten vermehrt über die eigene Webseite, soziale Medien sowie über die Fachpresse Informationen veröffentlichen. Darüber hinaus bleibt das Unternehmen weiterhin als verlässlicher Partner mit einem umfänglichen Beratungsservice an der Seite seiner Kunden und steht sowohl telefonisch, per E-Mail oder Videokonferenz als auch persönlich vor Ort – sofern möglich – zur Verfügung.

„Wir sind zuversichtlich und freuen uns bereits auf ein ereignisreiches Messejahr 2021. Die aktive Teilnahme an großen Fachmessen wie Interpack, Solids oder Achema ist bei uns bereits fest eingeplant“, ergänzt Thomas Reis, Geschäftsführer von NetterVibration.