Technische Beratung unter +49 6134 290177

Neuigkeiten

Materialtransporte effizienter gestalten

Es wirkt wie eine Nummer aus einer Zaubershow: bei einem Transport von Holzschnitzeln kommt am Ziel sichtbar weniger an, als eingeladen wurde. Aber weder Zauberer noch Diebe waren hier am Werk; die Ursache für den Volumenverlust liegt in der Vibration während der Fahrt — und der damit verbundenen Verdichtung der Schnitzel. Um den frei gewordenen Platz schon vor der Fahrt nutzen zu können, hat NetterVibration eine Lösung entwickelt.

 

Großes Rationalisierungspotential steckt in der Drahtverarbeitung

Drahtziehereien beziehen zur Weiterverarbeitung kaltgezogenen und anschließend geglühten Draht in Form von Drahtringen (Coils) von Drahtherstellern. Jeder Drahtring wird durch mehrere Stahlbänder zusammengehalten. Zur Weiterverarbeitung müssen die Stahlbänder entfernt und die Windungen der Drahtringe, die durch den Glühvorgang aneinanderhaften, voneinander getrennt werden.

Anwendungsbericht LineDrive

Ein führender Zulieferer der Automobilindustrie ersetzt seine pneumatischen Schubzylinder durch Netter LineDrive Fördersysteme für den Transport der Abfallteile aus den Stanzwerkzeugen. Mit dem neuen Fördersystem gelingt es die Betriebskosten deutlich zu senken, so dass sich die Investitionskosten innerhalb eines halben Jahres amortisieren.

Die NetterVibration-Familie wächst

Seit Mitte Juni 2014 können die Kunden auf der iberischen Halbinsel direkt betreut und schnell beliefert werden. Hierfür stehen drei neue Mitarbeiter für den Außendienst und die Verwaltung bereit, die umfangreiche Produkt-und Anwendungskenntnisse mitbringen. Das Verkaufsbüro mit Lager befindet sich im wirtschaftlich erfolgreichen Norden des Landes in der Nähe der Städte Bilbao und San Sebastian.

60 Jahre NetterVibration

2013 feiert das international führende Unternehmen für Vibrationstechnik aus Mainz-Kastel sein 60-jähriges Firmenjubiläum. Jean Netter und seine Frau Anne Marie legten 1953 mit dem Antrag auf einen Gewerbeschein den Grundstein für NetterVibration. In den ersten Jahren diente der Keller des Familienwohnsitzes in Wiesbaden als Werkstatt und Lager.

NetterVibration gestaltet den Generationswechsel

Der langjährige Geschäftsführer Francis Netter wechselt in den Gesellschaftsbeirat und übernimmt dessen Vorsitz. Seine beiden engsten Vertrauten, der technische Leiter Thomas Reis und der Betriebsleiter Achim Werkmann, rücken in ihrer Funktion auf und übernehmen die Geschäftsführung. Die neuen Geschäftsführer werden das Unternehmen im Geiste der Firmengründer Jean und Anne Marie Netter erfolgreich weiter führen.

Netter Intervallklopfer

NetterVibration hat die bekannten Intervallklopfer der Serie PKL überarbeitet. Intervallklopfer werden zum Abreinigen von Flächen und Behältern eingesetzt. Zukünftig werden die Intervallklopfer nach deren Kolbengewicht bezeichnet. Die PKL 125, 135, 150 (zukünftig PKL 190, 450, 740) wurden einem leichten Facelifting bei unveränderter Schlagleistung unterzogen.

 

Netter LineDrive

NetterVibration erweitert dieses Jahr sein Produktprogramm um ein weiteres Fördersystem. Herkömmliche Vibrationsfördersysteme arbeiten nach dem Wurfprinzip, bei dem das Produkt leicht angehoben und einer Wurfparabel folgend nach vorne „geworfen“ wird. Bei dem LineDrive Förderprinzip gleitet das Material auf dem Fördertrog. Dies wird durch einen Druckluft-Linearantrieb ermöglicht.

 

Sonderausführungen

NetterVibration, führender Hersteller von pneumatischen, elektrischen und hydraulischen Vibratoren, entwickelt gemeinsam mit Kunden Sonderausführungen ihrer bewährten Vibratoren. Oftmals benötigen Kunden Sonderausführungen, weil Umgebungstemperaturen, Atex-Vorschriften oder besondere Reinigungsanforderungen beachtet werden müssen. Bei einem aktuellen Anwendungsfall hat sich der Kunde für einen Druckluft Rollenvibrator der Serie NCR entschieden, der seine Anwendung optimieren soll. Die Umgebungstemperatur bei diesem Kunden beträgt 500oC. Die Standardversion dieser Serie ist nur bis zu einer Umgebungstemperatur von 120oC geeignet.

 

Netter Elektro-Außenvibratoren Serie NEG

NetterVibration, führender Hersteller von pneumatischen, elektrischen und hydraulischen Vibratoren, liefert zukünftig, ohne Aufpreis, seine Elektro-Außenvibratoren der Serie NEG zertifiziert für explosionsgefährdeten Staub-Atmosphären (Atex-Zone 21 und 22) aus. Somit erweitern sich die Einsatzmöglichkeiten der Standardausführung. Die Umstellung erfolgt sukzessive bis Ende 2007.