Technische Beratung unter +49 6134 290177
News Releases

Aufbruch in die Zukunft: NetterVibration bezieht neue Firmenzentrale

  • 12.348 qm großes Areal mit 4.200 qm Fläche für Verwaltung und Produktion
  • Platz für mehr als 100 Mitarbeiter
  • Klares Bekenntnis zu Mainz-Kastel und dem Wirtschaftsstandort Wiesbaden

NetterVibration, international führender Hersteller und Dienstleister in der Vibrationstechnik, hat Anfang März seine neue Firmenzentrale im Gewerbegebiet Petersweg in Mainz-Kastel, Wiesbaden, bezogen.

New headquarters NetterVibration
Neubau NetterVibration

Gut ein Jahr nach dem symbolischen Spatenstich wurde der Neubau in der nur 500 Meter Luftlinie vom vorigen Standort entfernten Fritz-Lenges-Straße 3 fertiggestellt. Das Traditionsunternehmen investiert mit der Errichtung des neuen Gebäudes in das weitere Firmenwachstum und rüstet sich für den Ausbau von Personal und Produktion.

Bekenntnis zum Standort im Sinne der Mitarbeiter
Mit dem Umzug in die unmittelbare Nachbarschaft bleibt NetterVibration auch weiterhin dem Standort Petersweg in Mainz-Kastel treu. Hier hatte das Unternehmen bislang für  knapp drei Jahrzehnte seinen Firmensitz. Gegründet wurde es 1953 in Wiesbaden.

„Wir sind seit knapp 70 Jahren ein Wiesbadener Unternehmen und haben uns bewusst dazu entschieden, im Rahmen unserer Expansion mit unserer neuen Firmenzentrale in Mainz-Kastel zu bleiben“, sagt Thomas Reis, Geschäftsführer von NetterVibration. „Das wachsende Gewerbegebiet ist für uns sehr attraktiv und bietet logistisch beste Voraussetzungen für Mitarbeiter und Lieferanten. Es ist uns sehr wichtig, dass unsere Mitarbeiter auch weiterhin einen angenehmen und kurzen Arbeitsweg haben.“

Dr. Oliver Franz, Bürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden, begrüßt die Entscheidung von NetterVibration: „Ich freue mich, dass sich NetterVibration mit seinem Neubau weiter zu Mainz-Kastel und damit zum Wirtschaftsstandort Wiesbaden bekennt. Es macht uns stolz, dass das traditionsreiche Unternehmen seine lokalen Wurzeln behält und seine weltweiten Kunden auch in Zukunft von hier aus beliefert.“

Die Produktionshalle bietet viel Platz für die Herstellung, Weiterentwicklung und Lagerung des vielfältigen Produktportfolios von NetterVibration. Das zweistöckige Verwaltungsgebäude ist direkt mit der Halle verbunden, so dass kurze Wege innerhalb der gesamten Wertschöpfungskette sowie eine nahtlose Kommunikation zwischen allen Bereichen gegeben sind.

Ebenfalls neu beheimatet im Neubau in der Fritz-Lenges-Straße 3 ist die Firma MaschinenbauMüller, die seit mehr als 40 Jahren als Lieferant und Geschäftspartner eng mit NetterVibration zusammenarbeitet.

„Gemeinsam mit allen unseren Mitarbeitern freuen wir uns auf viele erfolgreiche Jahre in unserem neuen Domizil“, sagt Achim Werkmann, Geschäftsführer von NetterVibration.