Beton verdichten

Beton verdichten mit Vibration

Um Beton zu verdichten, ist der Einsatz von Vibration die seit Jahrzehnten bewährte Methode. Bei der Verdichtung mit Vibration werden Luftporen geschlossen. NetterVibration liefert eine breite Palette an bewährten Vibratoren und Vibrationsystemen zum Beton verdichten – angefangen bei leistungsstarken Rüttelflaschen jeder Größe für Ortbeton bis hin zu leisen Vibrationssystemen wie GyroShake für die effiziente und greäuscharme Verdichtung von Betonfertigteilen.

NetterVibration liefert außerdem hydraulisch angetriebene Innenvibratoren zur Montage an Bagger für die Betonverdichtung. Mit diesen Vibratoren der Serie NVI, kann Massenbeton mit größter Gesteinskörnung wie bei Staudämmen und Kraftwerken schnell und effizient verdichtet werden. Robuste und kostengünstige Druckluft-Außenvibratoren der Serie NTV dienen als Grundlage für die Auslegung von Tunnelschalungen. Dazu liefert NetterVibration stets das passende Zubehör.

Für weitere Informationen zum Beton verdichten, beraten unsere Anwendungsexperten Sie gerne unter der Nummer +49 6134 2901 77.

Verdichtung von Massenbeton

Ein Kunde aus der Bauindustrie hatte den Auftrag ein Wasserkraftwerk in Laos zu errichten. Für den Staudamm sollten mehrere hunderttausend Kubikmeter Beton verdichtet werden. Die Korngröße der Zuschlagstoffe lag zwischen 20 und 150 Millimeter. Es sollten 180 Kubikmeter pro Stunde zu verdichtet werden.

Der Kunde erwarb acht Massenbeton-Verdichtungsanlagen Serie NVI-3, die an Hydraulikbaggern montiert wurden. Die aus drei Flaschen bestehenden Verdichtungsanlagen wurden autonom vom Hydraulikkreislauf der Bagger angetrieben. Die NVI werden in den noch feuchten Beton eingetaucht, der mittels Vibration dann verdichtet wird. Die Bagger werden mit dem Kran in den zu verdichtenden Block gehoben. Zwei bis drei Bagger arbeiten simultan in einem Block. Die hohe Verdichtungsleistung der NVI ermöglichten es den Staudamm in kürzerer Zeit und in besserer Qualität als mit herkömmlichen Verdichtungsgeräten zu errichten.

Eingesetzte Produkte

Betonfertigteile verdichten

Ein Kunde aus der Bauindustrie produzierte Betonfertigteile. Für den automatisierten Prozess sollte der noch feuchte Beton nach dem Einbringen in die Form verdichtet werden. NetterVibration lieferte für die automatisierte Umlaufproduktion der Betonfertigteile Druckluft-Vibratoren und dazu  passende Halterungen.

Der Kunde erwarb unter anderem mehrere Druckluft-Kolbenvibratoren der Serie NTS 50/08, die er unter Anleitung unserer Experten unterhalb eines bereits vorhandenen Vibrationstisches befestigte. Als die Produktion wieder anlief, war der Kunde sehr zufrieden mit dem guten Ergebnis der Verdichtung. Die Betonfertigteile der optimierten Produktion haben nun eine ausgezeichnete Qualität. Sie sind von hoher Festigkeit und durch ihre hohe Dichte zudem wasserundurchlässig.

Eingesetzte Produkte
  • Serie VT Rütteltische

    An die Ausführung unserer Rütteltische stellen wir höchste qualitative Anforderungen; grundsätzlich werden sie aus einem Rahmen mit Schwingungsisolatoren einer Vibrationsplatte, der Antriebseinheit sowie einem Steuersystem aufgebaut. Rütteltische von NetterVibration werden entsprechend Ihrer speziellen Anforderungen geplant, so dass Ihre Abläufe optimiert werden.

  • Serie NTS Druckluft-Kolbenvibratoren

    Die Druckluft-Kolbenvibratoren Serie NTS eignen sich durch ihr vollkommen lineares Schwingverhalten besonders zum Fördern, Verdichten und Lockern von Schüttgütern. Die Vibration (sinusförmige Schwingung) wird durch einen frei schwingenden, selbstumsteuernden Kolben erzeugt.

Nach oben

Betonschwellen verdichten

Ein Kunde aus der Bauindustrie produzierte in seinem Betonfertigteilwerk halbautomatisiert Bahnschwellen. Um den hohen Qualitätsanforderungen seiner Kunden zu genügen, war es unbedingt notwendig eine ausgezeichnete Betonverdichtung zu erreichen. Daher wandte er sich an NetterVibration zur Auslegung der notwendigen Betonverdichtungsgeräte.

Der Kunde erwarb regelbare Elektro-Außenvibratoren der Serie NEG und eine für seine Zwecke angepasste FrequenzsteuerungseinheitNetterVibration legte die Bestückung der Verdichtungsstation mit Vibratoren aus. Die Frequenz und das Arbeitsmoment der Vibratoren wurden entsprechend eingestellt. In den Formen entstehen nun bei reduziertem Dauerschallpegel perfekt verdichtete Bahnschwellen.

Eingesetzte Produkte
  • Individualisierte Vibrationstische

    Wir entwickeln für unsere Kunden individualisierte Vibrationstische exakt zugeschnitten auf die Produktion und die betrieblichen Anforderungen.

  • Serie NEG Drehstrom Elektro-Außenvibratoren
    Serie NEG Drehstrom Elektro-Außenvibratoren

    Die Elektro-Außenvibratoren Serie NEG werden immer dann eingesetzt, wenn zum Beispiel Förderrinnen, Vibrationstische oder Siebe angetrieben werden müssen. Außerdem können diese Geräte Produktstaus und Anhaftungen in Silos lösen. Die Drehstromgeräte NEG laufen bei 230/400 V, 50 Hz, je nach Polzahl mit 750, 1.000, 1.500 oder 3.000 min -1.

  • Serien SRF, NFU und ATV Statisch regelbare Frequenzsteuerungen

    Manche Anwendungen benötigen Frequenzen, die nicht über die übliche Nutzung von Vibratoren erreicht werden können. Deswegen liefert NetterVibration drei Produktserien zum variablen Einstellen von Frequenzen.

Nach oben

Verdichtung von Beton im Tunnelbau

Ein Kunde aus der Bauindustrie bat um einen Plan wie hochfrequente Druckluft-Vibratoren an einer Tunnelschalung zur Betonverdichtung eingesetzt werden könnten. Die Vibratoren sollten den optimalen Abstand zueinander haben, so dass die Verdichtungsleistung perfekt, die Anzahl der eingesetzten Vibratoren gleichzeitig niedrig sei.

NetterVibration empfahl den Einsatz von leistungsstarken Druckluft-Außenvibratoren der Serie NTV, die bei großem Abstand zueinander, eine hohe Verdichtungsleistung erzielen. Die Verdichtung des Betontunnels ist abgeschlossen. Der Kunde ist mit der Auslegung und dem Verdichtungsergebnis äußerst zufrieden.

Eingesetzte Produkte
  • Serie NTV Druckluft-Außenvibratoren

    Die Druckluft-Außenvibratoren Serie NTV eignen sich besonders zum Verdichten, Abreinigen und Lockern. Sie dienen der Betonverdichtung, Bunkerentleerung und als Antriebe für Spannkreuze.