Technische Beratung unter +49 6134 290177
News Releases

Innovative Vibrationslösungen für effektives Schüttguthandling in der Lebensmittelindustrie

Bei der Herstellung, Veredelung und Konfektionierung von Lebensmitteln sind Rohstoffe und Erzeugnisse während der gesamten Wertschöpfungskette in Bewegung. Ob fluid, viskos, staubig, körnig oder pulvrig: Das Material muss gefördert, gesiebt, dosiert und verpackt werden.

Seit 1953 auf die Entwicklung und Herstellung von Vibrationstechnik spezialisiert, liefert NetterVibration ausgeklügelte Förder-, Rüttel- und Klopflösungen für viele Anwendungen in der Verarbeitung von Lebensmitteln in allen Zuständen.

Dank jahrzehntelanger Erfahrung und exzellentem technischem Know-how findet NetterVibration für jedes Problem die richtige Lösung – stets maßgeschneidert an die jeweiligen Kundenbedürfnisse und selbstverständlich angepasst an die besonderen Anforderungen der Branche. Zur Einhaltung höchster Hygienestandards bietet NetterVibration Vibratoren und Anlagen aus Edelstahl und hat zudem ATEX-Varianten im Programm.

Weltweit vertrauen Unternehmen aus der Lebensmittelindustrie auf die innovative Vibrationstechnologie von NetterVibration. Besonders in der Schweiz sind viele Kunden von den qualitativ hochwertigen Produkten und cleveren Lösungen überzeugt.

Der traditionsreiche Feingebäckhersteller Kambly aus Trubschachen im Kanton Bern, setzt zum Vermeiden von Brückenbildungen in den Mehl- und Rohstoffsilos pneumatische Kolbenvibratoren von NetterVibration ein. Der Vibrator, jeweils am Konus mit der innovativen Klebekonsole NKK montiert, schaltet sich beim Entleeren automatisch alle zehn Sekunden für zwei Sekunden ein und garantiert einen reibungslosen Abfluss des Produkts.

Die renommierte Bertschi Bäckerei aus Kloten bei Zürich optimiert ihren Wägeprozess von Mehlmischungen durch das Restentleeren der Wägebehälter mit einem Druckluft-Intervallklopfer Serie PKL 190. Durch das automatisierte Klopfen kurz nach dem Öffnen der Behälterklappe, löst sich die anhaftende Restmenge zuverlässig. Dies stellt eine exakte Dosierung sicher und vermeidet bei einem Mischungswechsel mögliche Verunreinigungen.